/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/adobestock_danny_corona-insolvenz.jpeg?h=c9c76477&itok=6gO0_ZH0

Drohende Insolvenz - was ist zu beachten?

Unternehmen, die überschuldet sind, müssen einen Antrag auf Insolvenz stellen. Von dieser Pflicht wurden sie vorerst bis Ende September befreit. Doch was genau müssen Unternehmer, die in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind,  jetzt beachten? Und was kann man tun, wenn man als Unternehmen von der Insolvenz anderer betroffen ist?
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/img_8621.jpg?h=b17b4a27&itok=lm4FGjeI
/sites/default/files/styles/teaser/public/2019-12/hambuehren_weihnachtsmarkt_2.jpg?itok=TG0bEsXk

"Weihnachtsmarkt-Gipfel" einigt sich auf

Weihnachtsmärkte können durchgeführt werden. Zur Planung und Durchführung haben das Niedersächsische Sozial- und Wirtschaftsministerium, die Schaustellerverbände sowie die Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Spitzenverbände Punkte vereinbart.

/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/roessli.png?h=827069f2&itok=f_2jgXCB
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/poststreik_3.jpg?h=86ae50b6&itok=Aungjfky
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-03/adobestock_reichdernatur_putenstall.jpeg?h=5e4a3783&itok=BbC7zHyF