Verletzte bei zwei Motorradunfällen

Polizei + Feuerwehr Von Redaktion | am Di., 19.05.2020 - 14:36

SUROIDE/WALSRODE. Ein 20-jähriger Motorradfahrer wurde am Montagmittag bei einem Verkehrsunfall an einer Kreuzung in Suroide schwer verletzt. Der Soltauer befuhr gegen 12.05 Uhr die K 10 aus Richtung Soltau kommend und bog nach rechts in Richtung Meinholz ab. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit rutschte das Motorrad in der Kurve weg und prallte gegen die Front eines entgegenkommenden Fahrzeugs. Der Heranwachsende wurde schwer verletzt und kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Ein 40-jähriger Motorradfahrer wurde bei einem Unfall auf der K 135 am Montagabend gegen 19.05 Uhr schwer verletzt. Er befuhr den vollgesperrten Bereich einer Baustelle zwischen Bomlitz und Uetzingen und geriet unmittelbar nach Verlassen des Bereichs ins Schleudern, stürzte und prallte gegen einen Leitpfosten sowie eine Absperrbake. Ursächlich dürfte nach Polizeiangaben die Alkoholbeeinflussung von 0,57 Promille gewesen sein. Nach dem Unfall versuchte der Mann, sich zu Fuß mit dem Motorrad von der Unfallstelle zu entfernen. Auf einem Waldweg wurde er von der herbeigerufenen Polizei gestoppt. Als sich sein Gesundheitszustand verschlechterte, kam er mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der Führerschein wurde sichergestellt.