/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/absterbende-Buchen.jpg?itok=gV-PMzTJ

Niedersächsische Landesforsten warnen vor dem

Die Niedersächsischen Landesforsten warnen vor dem Betreten der Wälder. Durch die ersten Herbststürme ist mit umstürzenden Bäumen und herabfallenden Ästen zu rechnen. Die Gefahr bestehe auch nach Abflauen des Sturms fort. Besondere Wachsamkeit sei wegen des geschwächten Zustands der Bäume durch die vergangenen beiden trockenen und heißen Sommer gefordert, erklärt Dr. Klaus Merker, Präsident der […]
Placeholder

Logemann: Bund verteilt Waldhilfen mit der großen

BERLIN. Auf dem sogenannten „Waldgipfel“ in Berlin wurden gestern die Weichen für Hilfszahlungen des Bundes an die Länder gestellt, um die klima- und wetterbedingten Schäden in den deutschen Wäldern zu bekämpfen. Nach Angaben des Niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums kann Niedersachsen bis 2022 mit Hilfszahlungen des Bundes in Höhe von rund 69 Millionen Euro rechnen. „Bedingung dafür ist […]
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Dr-Terjung.jpg?itok=5GvNzNGc

Ehrhorner Walderntedankfest nimmt Produkte des

SCHNEVERDINGEN. Am Sonntag, den 29.09.2019, findet von 10:00 bis 17:00 Uhr das dritte Ehrhorner Walderntedankfest am Walderlebnis Ehrhorn / Schneverdingen statt. Um 10:00 Uhr wird die Veranstaltung durch Pastorin Katharina Friebe aus Schneverdingen mit einem Freiluftgottesdienst eröffnet. Danach dürfen sich die Besucher auf ein buntes Programm freuen. Geboten wird alles rund um die Produkte aus […]
Placeholder

Hermann Grupe: Der Zustand des Waldes ist

HANNOVER. Der land- und forstwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, fordert größere Anstrengungen, um die niedersächsischen Wälder zu schützen und die bereits vorhandenen Schäden zu beheben. „Die Situation ist absolut dramatisch. Wir müssen ganz neu denken, um die massiven Schäden in den Wäldern zu beseitigen und sie besser vor den Folgen von Klimawandel und Trockenheit […]
Placeholder

NABU: Umweltminister Lies‘ Worten müssen Taten

HANNOVER. Landesumweltminister Olaf Lies stellte heute in einer Pressekonferenz Herausforderungen und Perspektiven dar, Wälder und Moore Niedersachsens in Zeiten des Klimawandels zu erhalten. Aufgrund drohender Folgen wie Überschwemmungen, Dürren oder baumloser Gebirgslandschaften fordert Minister Lies einen bundesweiten „nationalen Generalplan“ zum Klimaschutz mit unter anderem einem konsequenten Ausstieg aus der Kohle sowie naturnaher und ökologischer Umgestaltung […]
Placeholder

NABU: Tote Bäume schützen den Waldjungwuchs vor

HANNOVER. Der aktuelle Wunsch mancher Waldbesitzerinnen und -besitzer auf den aktuell entstehenden, großen Schadflächen schnell Ordnung zu schaffen, ist sehr kostspielig und […]
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Polter-Kopie.png?itok=9P9JLzgm

Borkenkäfer: "Waldbesitzer sind mehrfach

NIEDERSACHSEN. Nach dem für Waldbesitzer schlechten Jahr 2018 mache der Borkenkäfer weiterhin Probleme. Im von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen betreuten Privatwald (etwa 400.000 Hektar) seien auf rund 4.000 Hektar Schäden durch den Schädling gemeldet worden. Die Bezirksförster der Kammer sehen in diesem Wert eine eher vorläufige Schätzung. Sie rechnen mit weiteren gemeldeten Schäden, die erst in […]
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/190705_Altreifen1_lk.jpg?itok=711QYtp6

Umweltfrevel in Radbruch: Unbekannte entsorgen

Mehr als 70 alte Reifen haben Unbekannte in einem Waldstück in Radbruch illegal entsorgt. Der Müll wurde unmittelbar neben einem Parkplatz an der Luhdorfer Straße nahe des Hubertus-Schröter-Teiches entdeckt. Die wilde Deponie liegt am Rande eines Naturschutzgebietes. „Die illegale Entsorgung ist kein Kavaliersdelikt“, betont Holger Meyer vom Fachdienst Umwelt. „Angesichts der derzeit erhöhten Waldbrandgefahr können […]
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Lueneburger-Heide-Misselhorner-Heide-Birken.jpg?itok=c_aw5F5N

Waldgesundheit in der Lüneburger Heide

LÜNEBURG. Wer bei Marion Putensen, Gründerin der „WaldKräuterey“ im Walderlebniszentrum Ehrhorn bei Schneverdingen, eine mehrstündige Wandertour durch den Wald bucht, bekommt als erstes ein Wattestäbchen für eine Speichelprobe. Ein ungewöhnlicher Start und ein Procedere, das sich am Ende der Tour noch einmal wiederholt. Mit gutem Grund, denn die Proben würden in einem medizinischen Labor untersucht, […]
Placeholder

NABU: Grünschnitt gehört nicht in den Wald

Während der sommerlichen Wärmephase sei die Vegetation regelrecht explodiert – für den ein oder anderen Gartenbesitzer komme nun die Zeit, einen Pflegeschnitt durchzuführen. Der NABU Niedersachsen bittet darum, sich damit noch bis zum 15. Juli zu gedulden und die Brut- und Setzzeit der heimischen Vögel abzuwarten. Danach heißt es: Grünschnitt korrekt entsorgen. Denn Gartenabfälle gehörten […]
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/junge_wildkatzen_thomas_stephan.jpg?itok=A8jZ89d_

BUND fordert Rücksichtnahme auf Wildkatzen

In den kommenden Sommermonaten werde es in Niedersachsens Wäldern vermehrt zur Sichtung junger Wildkatzen kommen. In diesem Jahr seien die Wildkätzchen besonders gefährdet, da in Niedersachsen aufgrund einer befürchteten Ausbreitung des Borkenkäfers in vielen geschützten Wäldern – anders als sonst – auch zwischen März und September Bäume gefällt und entnommen werden dürfen. „Die Waldarbeiten können […]
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/bg_100521_wir_0442.jpg?itok=dTXAWqio

Waldführerschein für Kinder im Walderlebnis

EHRHORN. Vom 15. bis 17. Juli 2019 bietet das Waldpädagogikzentrum (WPZ) Lüneburger Heide in den Wäldern des Niedersächsischen Forstamtes Sellhorn einen „Waldführerschein für Kinder“ an. Mit den Waldpädagoginnen Barbara Schade und Katrin Blumenbach können Ferienkinder spielerisch die Zusammenhänge im Ökosystem Wald erforschen. Auf einer Entdeckertour mit Spurensuche werden Tiere und Pflanzen des Waldes erkundet und […]