Placeholder

Arbeiten in Deutschland: Rechte und Pflichten von

UELZEN. Am Dienstag, 24. September, um 16 Uhr, findet eine Informationsveranstaltung zum Thema „Arbeiten in Deutschland“ im Rathaus der Hansestadt Uelzen statt. Geflüchtete sowie haupt- und ehrenamtliche Berater und Unterstützer sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist erforderlich per Telefon 0581 – 800 6286 oder per Mail christine.delekat@stadt.uelzen.de. Welche Rechte und Pflichten habe ich als Arbeitnehmer? […]
Placeholder

Landesinitiativen wichtig für schnelle Integration

Von Anfang 2015 bis Juli 2019 seien rund 168.700 Flüchtlinge und Asylbegehrende nach Niedersachsen gekommen. Das entspricht etwa 2,1 Prozent der gesamten niedersächsischen Bevölkerung – eine immense Aufgabe gerade für die Kommunen, die im Wesentlichen für die Integration dieser Menschen verantwortlich sind. Unterkünfte und Kinderbetreuung müssen bereitgestellt, Ausbildung und Integration in den Arbeitsmarkt ermöglicht werden. […]
Placeholder

Migranten-Integration: Erzielte Erkenntnisse und

UELZEN. Um die Ergebnisse der Veranstaltungsreihe „Entwicklung eines lokalen Handlungskonzeptes zur Integration von Migranten“ sowie einer entsprechenden Umfrage vorzustellen und abschließend zu diskutieren, lädt der Landkreis Uelzen alle Interessierten am Donnerstag, 29. August 2019, ab 14 Uhr in die „Kultur(n)halle“ der Apollonia-Oberschule, Ebstorfer Straße 1 in Uelzen ein. „Es würde mich sehr freuen, wenn insbesondere […]
Placeholder

Kreissparkassen zeigen 
Wanderausstellung „Wir im

MUNSTER/SOLTAU. 15 Menschen mit Migrationshintergrund aus den 13 Kommunen des Heidekreises stehen bei der Ausstellung „Wir im Heidekreis – ankommen und bleiben“ im Mittelpunkt. Sie geben Einblicke in ihre unterschiedlichen Geschichten und Lebenslagen. Auf Roll-Up`s werden mit Fotos und persönlichen Zitaten Beispiele einer gelingenden Integration beschrieben. Die Schautafeln zeigen, wie Menschen aus den verschiedensten Ländern […]
Placeholder

Integrationskonferenz: Zugewanderte Frauen in der

LÜNEBURG. Unter dem Titel „Zugewanderte Frauen in der Gesellschaft“ fand am 21. Juni im Behördenzentrum Auf der Hude die fünfte Regionale Integrationskonferenz des Amtes für regionale Landesentwicklung statt. Mehr als 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren der Einladung von Landesbeauftragten Monika Scherf gefolgt und diskutierten über den Stand der Integration mit besonderen Augenmerk auf zugewanderte Frauen. […]
Placeholder

Migration, Gesellschaft, Gleichstellung: Workshop

Migration bedeute für die Gesellschaft viele Chancen und gleichzeitig auch Verunsicherung – zum Beispiel, was Geschlechterrollen oder Gleichstellung anbelangt. Für Menschen, die sich beruflich mit Migrationsarbeit auseinandersetzen, gibt es am Dienstag, 25. Juni 2019, zu diesem Thema eine kostenlose Fortbildung. Der Workshop „Geschlechtergleichstellung in der Migrationsarbeit – Reflexion. Vision. Gestaltung“ befasst sich unter anderem mit […]
Placeholder

Integrationswettbewerb „Alle Kids sind VIPs“ sucht

Gemeinsam mit prominenten Botschaftern wie Bülent Ceylan, Maite Kelly, Rebecca Mir und Gerald Asamoah sucht die Bertelsmann Stiftung nach Jugendprojekten, die sich für erfolgreiche Integration und ein faires Miteinander von Menschen unterschiedlicher Herkunft in Schule und Gesellschaft einsetzen. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Annette Widmann-Mauz, der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und […]
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/28_IHAFA.jpg?itok=KnIsZWD4

IHAFA: Erfolgreiches Integrationsmodell geht mit

Das vom Niedersächsischen Wirtschaftsministerium geförderte und von den sechs Handwerkskammern im Land umgesetzte „Integrationsprojekt Handwerkliche Ausbildung für Flüchtlinge und Asylbewerber (IHAFA)“ geht bis Ende Dezember 2022 in eine neue Projektphase. In der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade haben mit der Projektverlängerung eine neue Beraterin, Kerstin Brandt im Technologiezentrum in Braunschweig und ein neuer Berater, Martin von Reumont im […]
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/LAB-NI_FAL_Streetwork-Projekt.jpg?itok=uPS96Htc

Für ein besseres Miteinander: Streetwork-Projekt

BAD FALLINGBOSTEL. Das Ankunftszentrum Bad Fallingbostel-Oerbke und die Stadt Bad Fallingbostel haben ein gemeinsames Konzept entworfen, um das Miteinander zwischen Bürgern und Asylbegehrenden zu verbessern. Streetworker sprechen gezielt Bürgerinnen und Bürger auf ihre Sorgen an und vermitteln Geflüchteten die deutsche Kultur in der Praxis. Bereits seit Mitte April sind Sozialpädagogen aus dem Ankunftszentrum drei Mal […]
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/DSC1646.jpg?itok=1mGJ1rbN

Migranten-Integration: Wohnen und Gesundheit im

„Integration hat Tradition – auch und besonders im Landkreis Uelzen“ – mit einem Blick in die Vergangenheit hat Uelzens Landrat Dr. Heiko Blume im Rahmen der dritten Veranstaltung zur Entwicklung eines lokalen Integrationskonzeptes für Migranten den Bogen zu den heutigen diesbezüglichen Herausforderungen gespannt. Schon nach dem zweiten Weltkrieg habe der Landkreis sehr erfolgreich Geflüchtete integriert […]
Placeholder

Städte- und Gemeindebund fordert verlässliche

„Wohnraum zu schaffen, Spracherwerb zu organisieren, Kitaplätze und schulische Betreuung sicherzustellen und die gesellschaftliche Integration zu organisieren, ist eine Aufgabe, die noch Jahrzehnte von den Kommunen zu leisten ist. Hierfür brauchen wir aber auch die entsprechenden Mittel“, erklärte der Präsident des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes, Dr. Marco Trips heute in Hannover. „Die Integration findet in […]
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/AdobeStock_115459710.jpg?itok=9QWSSnWi

Weil und Schröder-Köpf starten Wettbewerb zum

HANNOVER. Die Niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, startet heute gemeinsam mit Ministerpräsident Stephan Weil den Wettbewerb um den Niedersächsischen Integrationspreis 2019. Der Preis ist mit insgesamt 24.000 Euro dotiert. Zusätzlich vergibt das Bündnis „Niedersachsen packt an“ einen Sonderpreis in Höhe von 6.000 Euro. Die Verleihung des Integrationspreises erfolgt bereits zum zehnten Mal. […]