/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Polizei-Computer_2.jpeg?itok=LDaksZNY

Studie zu Hasskriminalität: Niedersachsen legt

HANNOVER. Hasskriminalität oder vorurteilsmotivierte Kriminalität richtet sich gezielt gegen Personen aufgrund deren sozialer Gruppenzugehörigkeit. Sie orientiert sich an identitätsstiftenden Merkmalen wie zum Beispiel Hautfarbe, religiöser Glaube oder sexuelle Orientierung. Der oder die Täter oder Täterin ist dabei durch Vorurteile gegenüber bestimmten Merkmalen motiviert, die die gesamte Gruppe des Opfers betreffen und die das Opfer selbst […]