/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/adobestock_manupadilla_corona-schnelltest.jpeg?h=804eb763&itok=qZmyyGpA

Schnelltests an Schulen - Über 400 Infektionen in

HANNOVER. Wie das Kultusministerium berichtet, wurden rund 1,2 Millionen Testkits an Schüler:innen ausgegeben, sowie mehr als 242.000 Testkits an Schulbeschäftigte. Bei Schüler:innen wurden bei der regelmäßigen Testung 650 positive Selbsttest-Ergebnisse ermittelt, von welchen 342 in der PCR-Nachtestung auch bestätigt wurden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/niedersaechsischer_staedte-_und_gemeindebund.jpg?h=b9d89dbf&itok=mahqyJGN

Kommunen fordern "massive Hilfen" von

HANNOVER. Ratsmitglieder aus allen Landesteilen kamen heute online bei einem Kongress des Städte- und Gemeindebundes mit Ministerpräsident Stephan Weil zusammen. Im Mittelpunkt einer angeregten Diskussion standen vor allem mögliche Perspektiven für die Kommunen, bald mit Handel, Gastronomie, Kultur und Tourismus wieder zur Normalität zu gelangen, heißt es in einer Pressemitteilung des Städte- und Gemeindebundes.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/danielabehrens_-_quelle_die_foto-scheune_ohz_.jpg?h=11b34633&itok=tlD64o5q

Tonne und Behrens begrüßen Bund-Länder-Initiative

HANNOVER. Die Bunderegierung hat am heutigen Mittwoch zwei Milliarden Euro freigeben, um die coronabedingten sozialen und kognitiven Defizite bei Kindern und Jugendlichen auszugleichen. Nach Königssteiner Schlüssel kann das Land Niedersachsen rund 200 Millionen Euro aus dem „Aktionsprogramm Aufholen nach Corona" erwarten. Das Kultus- und das Sozialministerium begrüßen die Initiative.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/img_0964-1024x683.jpg?h=199d8c1f&itok=FtcWUGnh

Gesetzentwürfe zur EU-Agrarpolitik - "Das

HANNOVER. Das Präsidium des Landvolks Niedersachsen hat heute in einer Videokonferenz mit Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast über die Gesetzentwürfe zur Umsetzung der europäischen Agrarpolitik (GAP) ab 2023 in Deutschland gesprochen. Darüber informiert der Landvolk-Pressedienst: In den kommenden Tagen beginnen unter hohem Zeitdruck die Beratungen im Bundesrat und Bundestag über die Entwürfe – und noch vor der Sommerpause soll der Bundestag abschließend erste Eckpfeiler beschließen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/adobestock_66996983.jpg?h=dd14c28a&itok=2k2J_SQg

Niedersachsen macht "vorsichtige Schritte hin

HANNOVER. Die Niedersächsische Landesregierung hat jetzt bekannt gegeben, wie es ab 10. Mai weitergeht. Dann tritt eine neue Verordnung in Kraft, die Lockerungen in vielen Bereichen vorsieht - immer noch abhängig von den Inzidenzwerten der einzelnen Landkreise und im Wesentlichen für Geimpfte, Getestete und Genesene. In der Mitteilung der Landesregierung heißt es dazu - unkommentiert und unzensiert:
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/adobestock_429008642.jpg?h=804eb763&itok=Gfi_3L2m

Land liefert 21.600 Dosen des Impfstoffs von

NIEDERSACHSEN. Niedersachsen hat in dieser Woche insgesamt 21.600 Dosen des Impfstoffs von Johnson & Johnson erhalten, die am kommenden Freitag und Samstag an fünf Hochinzidenzkommunen ausgeliefert werden. Beliefert werden die Impfzentren in Vechta, Salzgitter, Delmenhorst, Peine und Wolfsburg.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Boris_Pistorius_Portraitfoto_Pressefoto.jpg?itok=4YPtuTWT

Niederlande lockern ab heute Corona-Maßnahmen -

HANNOVER. Die Mobilität aller Bürgerinnen und Bürger ist ein wesentlicher Faktor dafür, um die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus so niedrig wie möglich zu halten. In diesem Sinne appelliert der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius an alle Bürgerinnen und Bürger, auch in den kommenden Wochen möglichst in ihrem eigenen Land zu bleiben.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-01/b0e2b912-8eac-4666-9453-a0c0a89ac306.jpeg?h=10d202d3&itok=kULmZPU0

167 Millionen Euro für mehr Lebensqualität in

HANNOVER. Niedersachsens Bauminister Olaf Lies hat heute das Städtebauförderungsprogramm für das Jahr 2021 bekannt gegeben. Das Land unterstützt dieses Jahr insgesamt 204 Fördermaßnahmen der Städte und Gemeinden mit 121,6 Millionen Euro aus der Städtebauförderung.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/f7889977-61cd-4426-8406-1ae0c6c0d5f2.jpeg?h=11b34633&itok=dyByed9E

18,7 Millionen Euro für Corona-Selbsttest für

HANNOVER. Das Land Niedersachsen schafft ein freiwilliges Testangebot für Kindergartenkinder in Niedersachsen: Drei bis sechsjährige Kita-Kinder sollen sich bald zweimal wöchentlich selbst auf das Coronavirus testen können.  Die Landesregierung hat in ihrer Kabinettssitzung am heutigen Dienstag hierfür Mittel im Umfang von 18,7 Millionen Euro aus dem COVID-19 Sondervermögen bereitgestellt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/businessman-holding-cloud-justice-law-icon-bubble-with-data-3d-rendering.jpg?h=d853f0e8&itok=_KTtxuY_

Erstimpfungen im Justizvollzug weitgehend

HANNOVER. Die Spritzen wurden gesetzt, jetzt geht's weiter: Die Erstimpfungen der Bediensteten im Niedersächsischen Justizvollzug werden in dieser Woche so gut wie abgeschlossen sein. Nahezu allen rund 4.000 Beschäftigen in den Gefängnissen konnte in den vergangenen sechs Wochen ein Impfangebot gemacht werden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/adobestock_manupadilla_corona-schnelltest.jpeg?h=804eb763&itok=qZmyyGpA

Landesregierung stellt weitere 50 Millionen Euro

HANNOVER. Das Kabinett hat in seiner Sitzung am heutigen Dienstag beschlossen, dass zur Fortführung des niedersächsischen Testkonzeptes an Schulen und im Landesdienst weitere finanzielle Mittel in Höhe von 50 Millionen Euro für die Beschaffung von Tests bereitgestellt werden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-01/vaccine-recipients-composition-on-table.jpg?h=10d202d3&itok=Lsn6FC6l

Rund 75.000 Impfungen am Samstag und Sonntag -

HANNOVER. Am vergangenen Wochenende wurden in den niedersächsischen Impfzentren insgesamt 74.562 Impfungen durchgeführt. „Damit wurden unsere Erwartungen für das Wochenende sogar übertroffen. Ich freue mich sehr, dass so viele Niedersächsinnen und Niedersachsen nun innerhalb kürzester Zeit eine Schutzimpfung erhalten haben", zieht Gesundheitsministerin Daniela Behrens eine positive Bilanz des Impfwochenendes.

abonnieren