/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/danielabehrens_-_quelle_die_foto-scheune_ohz_.jpg?h=11b34633&itok=tlD64o5q

Mehr Impfstoff im Juli - Gesundheitsministerin

HANNOVER. Niedersachsen erhält nach den aktuellen Lieferankündigungen des Bundes im Juli wöchentlich mehr als 300.000 Impfdosen für die Impfzentren und damit deutlich mehr Impfstoff als noch vor wenigen Tagen angenommen. „Wir freuen uns, dass die Hersteller nun doch deutlich mehr liefern können als bis zuletzt noch angekündigt war. Das wird der Impfkampagne in Niedersachsen vor den Sommerferien noch einmal einen richtigen Schub geben", so Gesundheitsministerin Daniela Behrens.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-05/adobestock_nico_bekasinski_geld.jpeg?h=436df5de&itok=j6jTCDx2

Bundestagsabgeordnete kassierten über 35 Millionen

BERLIN/HAMBURG. Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages haben in der laufenden Legislaturperiode meldepflichtige Einkünfte von mindestens 35,01 Millionen Euro erhalten. Das berichtet heute die Transparenzorganisation abgeordnetenwatch.de.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/adobe-windrad-MassimoCavallo.jpeg?h=804eb763&itok=NvJuURIh

Lies: „Großbaustelle Energiewende - wir brauchen

HANNOVER. Der Niedersächsische Energieminister Olaf Lies hat am Mittwoch beim Treffen der Energieministerinnen, -minister, -senatorinnen und -senatoren der Länder deutlich gemacht, dass beim Klimaschutz keine Zeit mehr zu verlieren ist: „Die Energiewende ist nach wie vor eine Großbaustelle, das ist heute im Kreis der Kolleginnen und Kollegen noch einmal mehr als deutlich geworden."
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Tonne-Herbsttagung-Schulleitungsverband-2.jpg?itok=aLb6CnX1

Ausblick auf das Schuljahr 21/22 - Tonne:

HANNOVER. Das Schuljahr 2021/2022 soll nach den Sommerferien Anfang September im vollständigen Regelbetrieb starten. Sicherheits- und Infektionsschutzmaßnahmen sind dabei weiterhin streng zu beachten, wie Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne heute mitgeteilt hat. So solle vorerst bis Ende September weiterhin die Testpflicht gelten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-06/tired-pensive-young-woman-taking-off-medical-protection-flu-cold-facial-mask-taking-breath-yellow-wall.jpg?h=1ad44ebf&itok=mVYQE_J5

Niedersachsen lockert Maßnahmen an Schulen: Keine

HANNOVER. Ab sofort gilt an den niedersächsischen Schulen auf dem Außengelände einschließlich Pausenhöfen keine Maskenpflicht mehr. Das hat das Niedersächsische Kultusministerium am gestrigen Donnerstag den Schulen in einer Rundverfügung zur Maskenpflicht, 17.06.2021 Rundverfügung mitgeteilt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-01/barbara_otte-kinast.jpg?h=17cc4b7e&itok=AkACC_88

Ministerin Otte-Kinast: „Landwirte beim

HANNOVER. Die geplanten Regelungen des Insektenschutzpakets des Bundes standen im Mittelpunkt der heutigen digitalen Agrarministerkonferenz (AMK). Mit der Stimme Niedersachsens verabschiedeten die Ressortchefinnen und -chefs der Länder einen Beschluss, der ein Signal an den Bund zur Unterstützung landwirtschaftlicher Betriebe ist.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/adobestock_gerhard_seybert_schule.jpeg?h=804eb763&itok=GN7UiIsP

Ziel des Kultusministeriums ist voller

HANNOVER. In einer Videokonferenz der Kultusministerkonferenz (KMK) haben die Länder einvernehmlich das Ziel formuliert, das Schuljahr 2021/2022 nach den Sommerferien im vollständigen Regelbetrieb zu beginnen. Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne begrüßt diese Position und das geschlossene Vorgehen der Länder.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-06/adobestock_362007496.jpg?h=2d703ee9&itok=jmzDiRXa

Statt getriebenem Aktionismus: Lehrerverbände

HANNOVER. "Das Corona-Schuljahr 2019/2020 war von vielfältigen Herausforderungen für alle Beteiligten gekennzeichnet. Die Erwartungen für das kommende Jahr sind, auch angesichts der nach wie vor nicht beseitigten Probleme, hoch kompliziert und werden spürbare Auswirkungen auf die niedersächsische Bildungslandschaft haben“.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Tonne-Herbsttagung-Schulleitungsverband-2.jpg?itok=aLb6CnX1

Kultusminister Grant Hendrik Tonne zur 3. Kraft im

HANNOVER. In Niedersachsen wird eine Verbesserung beim Fachkraft-Kind-Schlüssel in Kindergartengruppen gesetzlich festgeschrieben. Darauf haben sich die Landesregierung und die Koalitionsfraktionen SPD und CDU geeinigt. Demnach wird der Entwurf des „Niedersächsischen Gesetzes über Kindertagesstätten und Kindertagespflege" (NKiTaG) um einen verbindlichen Einstieg in die 3. Kraft in Kindergartengruppen erweitert.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/adobestock_nutlegal_wortbruch.jpeg?h=804eb763&itok=BeL1lXwG

Wortbruch: Landesregierung ändert Stufenplan -

LÜNEBURG/HANNOVER. Den gesamten Sonntag mussten Handel und Wirtschaft des Landes, unter ihnen die Touristiker, auf die neue Verordnung warten, die schon wenige Stunden später in Kraft treten sollte. Erst gegen 20 Uhr veröffentlichte die Landesregierung die neue Verordnung, LOKALHEUTE berichtete. Bei den Touristikern war das Entsetzen groß.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/60fe5bd8-509c-41e4-a77a-a9c8fd688dfd.jpeg?h=662269f1&itok=r1C0whEc

Umsetzung des Homeoffice werde komplizierter -

LÜNEBURG. Beim Thema Homeoffice sollen künftig auch die Betriebsräte mitbestimmen dürfen - so sieht es das "Betriebsrätemodernisierungsgesetz" von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) vor, das der Bundestag jetzt in dritter Lesung verabschiedet hat. Der Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen (AV) übt daran harsche Kritik an dem Gesetzesvorhaben.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/image001.png?h=826c36ca&itok=IFq21wW9

Szenario A: Schulen kehren zurück in den

HANNOVER. Mit dem Inkrafttreten des „Stufenplans 2.0“ zum kommenden Montag, 31.05.2021, werden fast alle Schulen des Landes wieder vollen Präsenzunterricht nach Szenario A anbieten. Voraussetzung: Der jeweils maßgebliche Sieben-Tage-Inzidenzwert von 50 wird an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unterschritten.

abonnieren