/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-07/businesswoman-stops-chain-fall-by-viruses-like-domino-game-concept-preventing-crisis-failure-business_0.jpg?h=f635459a&itok=Jp37acjN

Änderung der niedersächsischen Corona-Verordnung:

HANNOVER. Für den Herbst rechnen viele Expertinnen und Experten mit einem deutlichen Anstieg der Infektionen und vor allem auch mit einer höheren Zahl von vor allem ungeimpften Corona-Erkrankten in den Krankenhäusern. Damit Niedersachsen gut geschützt in den Herbst geht, sieht die geänderte Corona-Verordnung auch weiterhin sowohl präventive Maßnahmen vor als auch weitergehende Sicherheitsvorkehrungen für Situationen, in denen eine Ansteckung mit dem COVID-19 Virus droht.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-09/piggy-bank-with-black-graduation-hat-blackboard-background.jpg?h=188898ea&itok=EefR_AsD

Wissenschaftsminister Thümler will BAföG für

HANNOVER. Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler spricht sich dafür aus, das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) an die Lebensrealität der Menschen anzupassen. „Das BAföG muss für Teilzeitstudierende geöffnet werden“, so Thümler.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/dsc_0667_v1_ob.jpg?h=03db7cbb&itok=GmA1yM0x

Lies: "Wolfsmanagement in Niedersachsen wird

HANNOVER. Das Wolfsmanagement in Niedersachsen wird weiterentwickelt, die Beratung der Bevölkerung weiter ausgeweitet und das Ehrenamt bei der Rissaufnahme entlastet. Das hat der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies in der aktuellen Stunde der heutigen Plenarsitzung angekündigt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-01/barbara_otte-kinast.jpg?h=17cc4b7e&itok=AkACC_88

Branchengespräch "Schwein" endet mit

HANNOVER. Mit einem deutlichen Apell endete heute Mittag das Branchengespräch Schwein im niedersächsischen Landwirtschaftsministerium. Agrarministerin Barbara Otte-Kinast formulierte in der Videokonferenz eine deutliche Erwartung an die Marktpartner: „Jeder muss seinen Beitrag zur Krisenbewältigung leisten: Wir brauchen ein klares Bekenntnis des Handels zur deutschen Produktion."
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-07/3d-microscopic-photo-of-covid-19-coronavirus.jpg?h=11b34633&itok=ORBBORHN

Land erweitert Testmöglichkeiten für Kinder im

HANNOVER. Als Beitrag zur Eindämmung von Infektionsgeschehen in der Kindertagesbetreuung wird die Landesregierung ab September – und zunächst bis zum Jahresende 2021 – für jedes Kind in Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und heilpädagogischen Kindergärten nicht mehr nur zwei, sondern drei Antigen-Schnelltests zur Selbstanwendung beschaffen und den Landkreisen und kreisfreien Städten für die Testung von Kindern im Elementarbereich zur Verfügung stellen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/adobestock_322589636.jpg?h=6a980ff1&itok=lAnu9EvA

Kauf von Luftfiltern verzögert sich -

HANNOVER. Der Präsident des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes, Marco Trips, reagiert ärgerlich auf eine Äußerung von Ministerpräsident Stephan Weil, man habe Programme für Luftfilter zur Verfügung gestellt und es sei nun Sache der kommunalen Schulträger, diese umzusetzen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/man-s-hand-holding-led-light-bulb-black-color-wall-background-_0.jpg?h=11b34633&itok=eshILt_8

Innovationspreis Niedersachsen 2021: Das sind die

LÜNEBURG / HANNOVER. Die Finalisten stehen fest: Aus zahlreichen Bewerbungen hat die Jury die Nominierten für den Innovationspreis Niedersachsen 2021 ausgewählt. Jeweils drei Bewerber ziehen in den Kategorien „Vision", „Kooperation" und „Wirtschaft" in die letzte Auswahlphase des Preises ein.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Tonne-Herbsttagung-Schulleitungsverband-4.jpg?h=8246683b&itok=hIqIo1OT

Letzter Schultag im Schuljahr 2020/2021 - Tonne:

HANNOVER. Für rund 1,1 Millionen niedersächsische Schülerinnen und Schüler an den zirka 3.000 allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen in Niedersachsen beginnen am Donnerstag die Sommerferien.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-06/adobestock_362007496.jpg?h=2d703ee9&itok=jmzDiRXa

Kritik aus den Kommunen: Pläne des

HANNOVER. Die gemeindlichen Verbände, der Niedersächsische Städtetag (NST) sowie der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund (NSGB), kritisieren die aus ihrer Sicht verfrühte Ankündigung einer neuen Förderrichtlinie zur sächlichen Schutzausstattung an Schulen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/adobestock_pressmaster-schuler.jpeg?h=28121b77&itok=Bbic9IFE

„Startklar in die Zukunft" - Kabinett

HANNOVER. Kinder und Jugendliche in Niedersachsen werden bei der Bewältigung der Auswirkungen der Corona-Pandemie mit dem neuen Aktionsprogramm „Startklar in die Zukunft" unterstützt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/adobestock_tobias_arhelger_astrazeneca.jpeg?h=804eb763&itok=kv_AJbhj

Niedersachsen setzt STIKO-Empfehlung um:

HANNOVER. Niedersachsen wird die am Donnerstag angekündigte Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) in den Impfzentren umsetzen. Diese sieht vor, dass Personen, die beim ersten Impftermin den Impfstoff von AstraZeneca erhalten haben, ihre zweite Impfung zukünftig mit einem mRNA-Impfstoff erhalten sollen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/danielabehrens_-_quelle_die_foto-scheune_ohz_.jpg?h=11b34633&itok=tlD64o5q

Mehr Impfstoff im Juli - Gesundheitsministerin

HANNOVER. Niedersachsen erhält nach den aktuellen Lieferankündigungen des Bundes im Juli wöchentlich mehr als 300.000 Impfdosen für die Impfzentren und damit deutlich mehr Impfstoff als noch vor wenigen Tagen angenommen. „Wir freuen uns, dass die Hersteller nun doch deutlich mehr liefern können als bis zuletzt noch angekündigt war. Das wird der Impfkampagne in Niedersachsen vor den Sommerferien noch einmal einen richtigen Schub geben", so Gesundheitsministerin Daniela Behrens.

abonnieren