Ortsumgehung - Weitere Untersuchungen starten

Verkehr Von Redaktion | am Fr., 02.10.2020 - 12:49

CELLE/VERDEN. Nachdem die Brücke an der Celler Binde fertig gestellt wurde (wir meldeten in unseren sozialen Kanälen und der App) soll im Zuge des Neubaus des Mittelteils der Ortsumgehung Celle der B 3 ab Montag, den 05. Oktober 2020 archäologische Untersuchungen und Kampfmittelsondierungen im Bereich von Altencelle zwischen der Kreisstraße 74 und der Aller beginnen. Das teilt die zuständige Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit.

Die archäologischen Untersuchungen in diesem Bereich sollen bis Ende November dieses Jahres abgeschlossen sein. Die Kampfmittelsondierungen werden baubegleitend im Laufe der nächsten Jahre über die gesamte Strecke der geplanten Trasse der B 3 stattfinden.

Zusätzlich beginnen ab Montag, den 12. Oktober 2020 Arbeiten an einer Hochspannungsfrei- leitung. Im Bereich des Apfelweges werden Hochspannungsmasten umgebaut, um die zukünftige Trasse unter der Hochspannungsfreileitung hindurch führen zu können. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Der Verkehr werde durch diese vorbereitenden Baumaßnahmen nicht eingeschränkt.