LÜNEBURG. Zum letzten Mal in diesem Jahr geht es mit Bus und Bahn kostenlos quer durch den Landkreis Lüneburg: Am kommenden Sonntag (3. November 2019) können die Menschen den Öffentlichen Personennahverkehr wieder gratis nutzen. Anlass dafür ist der verkaufsoffene Sonntag in Lüneburg. „Wer mitfahren will, steigt einfach ein“, erklärt Freia Srugis, die als Fachdienstleiterin für den Öffentlichen Personennahverkehr mitverantwortlich ist. „Ob das Ziel eine Shoppingtour in Lüneburgs Innenstadt oder ein Ausflug nach Amelinghausen ist, spielt dabei keine Rolle.“

Die kostenlosen Fahrten bietet der Landkreis Lüneburg in diesem Jahr schon zum vierten Mal an. Damit sollen den Menschen die Vorteile des Öffentlichen Personennahverkehrs nähergebracht werden. „Ab Dezember wird das Angebot mit dem Fahrplanwechsel noch besser“, kündigt Srugis an. „Unterm Strich fahren die Busse im Landkreis Lüneburg häufiger, enger untereinander und mit dem Metronom vertaktet und die Betriebszeiten werden verlängert.“ Auch das schon bestehende Angebot des RufMobils soll ausgeweitet werden, im kommenden Jahr werden die Samtgemeinden Ostheide und Amelinghausen miteinbezogen. Schon jetzt ist das RufMobil rund um Bleckede, Gellersen, Bardowick und im Amt Neuhaus unterwegs. „Dieses besondere Angebot kann natürlich auch am verkaufsoffenen Sonntag kostenlos genutzt werden“, so Fachdienstleiterin Srugis. 

Informationen zu den Fahrplänen im Landkreis Lüneburg finden Interessierte unter www.hvv.de.