Nach Tod eines Vierjährigen - Polizei sucht Zeugen

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Fr., 20.11.2020 - 16:27

ROTENBURG/VERDEN. Nachdem am 05.11.2020 ein 4-Jähriger nur noch leblos aus der Wümme geborgen werden konnte, bittet die Staatsanwaltschaft Verden mögliche Zeugen, die am 05.11.2020 in der Zeit zwischen 18.00 Uhr und 19.00 Uhr im Bereich der Amtsbrücke in Rotenburg/Wümme etwas Auffälliges beobachtet haben, sich an die Polizeiinspektion Rotenburg, Königsberger Str. 46, 27356 Rotenburg (Wümme), Telefon: 04261 9470 zu wenden.

Die Staatsanwaltschaft Verden ermittelt in diesem Zusammenhang gegen die 40-jährige Mutter des Kindes wegen des Verdachts des Totschlags. Sie ist weiterhin einstweilig in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Die Ermittlungen dauern an. Weitere Einzelheiten kann die Polizei derzeit nicht nennen.