Laubenbrand in voller Ausdehnung

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Sa., 21.03.2020 - 15:07

CELLE. Heute um 13:03 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle in die Wittinger Straße im Stadtteil Hehlentor alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnte man Rauch und Feuer in der Kleingartenkolonie Carlslust sehen. Die Rauchwolke war schon aus weiter Entfernung zu sehen. 

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte eine ca. 8 x 10 Meter große Laube in voller Ausdehnung. Das Feuer drohte auf eine benachbarte Laube überzugreifen. Zum Löschen musste zunächst eine Wasserversorgung von der Zufahrt der Kleingartenkolonie zur Brandstelle aufgebaut werden, da eine direkte Zufahrt zum Brandobjekt nicht möglich war. Das Übergreifen des Brandes konnte verhindert werden. Im Rahmen der Nachlöscharbeiten setzten die Einsatzkräfte Druckluftschaum ein.

Im Einsatz waren fünf Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Hauptwache, der Rettungsdienst des Landkreises Celle mit einem Rettungswagen und die Polizei. Personen wurden nicht verletzt. Zur Brandursache hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

Infos/Fotos: FF Celle