K 50 vorübergehend frei - Schilder gestohlen

Verkehr Von Peter Fehlhaber | am Fr., 26.06.2020 - 17:17

WIENHAUSEN. Es dauerte einige Tage, bis die Gemeinde Flotwedel reagiert hat, aber sie hat reagiert und gehandelt. Nach unserem Bericht über die mutmaßlich willkürliche Sperrung einer Ausweichstrecke nun die vorläufig gute Nachricht: Ab heute ruhen die Bauarbeiten auf der K 50 für drei Wochen - bis zum Ferienbeginn wird die Strecke also freigegeben. Wie die Umleitung danach geregelt wird, ist noch offen. Einem ging das nicht schnell genug; in der Nacht zu Mittwoch hat ein Unbekannter im Wienhausen Grashofsweg zwei Einbahnstraßenschilder entwendet.

Die Gemeinde Flotwedel erklärt: "In diesen drei Wochen finden keine Bautätigkeiten statt, die eine Vollsperrung erforderlich machen. Mit Ferienbeginn werden die Arbeiten an der K 50 fortgesetzt, so dass eine erneute Sperrung erforderlich sein wird. 

Die auf meinen Antrag vom Landkreis Celle angeordnete Einbahnstraßenregelung auf dem kürzlich sanierten Verbindungsweg von Offensen nach Oppershausen wurde erforderlich, nachdem aufgrund der Sperrung der K 50 ein sehr starker Anstieg des Verkehrsaufkommens zu verzeichnen war. Die vorgesehene und ausgeschilderte Umleitungsstrecke wurde offensichtlich nur bedingt gefahren; stattdessen wurde sehr viel häufiger der Weg über die Schleuse gewählt.

Das zusätzliche und sehr hohe Verkehrsaufkommen hat die nur 3 m breite Straße überlastet, sodass schon nach sehr kurzer Zeit erhebliche Schäden aufgetreten sind. Die Straße ist für häufigen Begegnungsverkehr nicht vorgesehen und auch nicht ausgebaut ausgebaut. Zum Schutz der (neuen) Straße wurde daher eine Einbahnstraßenregelung beantragt."

Unser Leser hat noch einmal genau nachgerechnet, anstelle genau 7,6 Kilometer (anfangs wurden sechs geschätzt) muss er 27,7 Kilometer fahren, um von Nordburg über Bröckel nach Wienhausen Ortseingang zu gelangen. Ob es evtl. eine Alternative gibt, haben wir bei der Gemeinde angefragt. 

Durch den Diebstahl der Schilder ist ihr ein Schaden in dreistelliger Höhe entstanden. Die beiden Verkehrszeichen waren zu Beginn der Einbahnstraße in Oppershausen, jeweils links und rechts der Fahrbahn, aufgestellt. Hinweise nimmt die Polizeistation in Wathlingen entgegen unter 05144/49546-0.