Feuerwehr löscht brennende Papierballen

Polizei + Feuerwehr Von Redaktion | am Do., 02.04.2020 - 14:20

CELLE. Heute um 11:37 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle auf das Außengelände eines Entsorgungsbetriebes in der Braunschweiger Heerstraße in Altencelle alarmiert. Dort brannten Papierballen. Wir meldeten in unserer App sowie den Facebook- und Twitter-Kanälen.

Bei Eintreffen der Feuerwehr brannten mehrere gepresste Papierballen. Durch die Mitarbeiter des Betriebes wurden bereits erste Brandbekämpfungsmaßnahmen durchgeführt, die eine Ausbreitung des Brandes verhinderten.  

Teilweise unter Atemschutz wurden die Papierballen abgelöscht. Hierzu mussten die gepressten Ballen auseinandergezogen werden. Mitarbeiter des Unternehmens unterstützten hierbei u.a. mit einem Gabelstapler die Löscharbeiten. Um eine höhere Löschwirkung zu erzielen, wurde dem Löschwasser ein Netzmittel beigefügt. Dieses dringe besser in das gepresste Papier ein und erziele somit eine höhere Löschwirkung. Die Wasserversorgung wurde über einen Löschwasserbrunnen sichergestellt.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Altencelle und Celle-Hauptwache sowie die Polizei und ein Rettungswagen. Zur Brandursache liegen bisher keine Informationen vor.

Infos/Foto: FF Celle