/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/gegengewaltinderfamilie1.jpg?h=ec31f6bc&itok=1fT62Pfr

"Gegen Gewalt in der Familie" - Plakat

LÜNEBURG. Räumliche Enge, Schulschließungen, Home-Office sowie psychische Belastungsfaktoren und finanzielle Sorgen": Corona-Stress ist nach Ansicht von Experten gewaltfördernd. Im Hinblick auf die aktuelle Situation initiiert der Runde Tisch gegen Gewalt in der Familie des Kriminalpräventionsrats von Stadt und Landkreis Lüneburg erneut eine öffentlichkeitswirksame Kampagne.
/sites/default/files/styles/teaser/public/ots-images/20201123nr-1-1.jpg?itok=C8y2LSgH

Polizei sucht Eigentümer eines Fahrrads

WALSRODE. Polizeibeamte stellten Anfang November ein Fahrrad sicher, dass offensichtlich an dem Mehrfamilienhaus an der Moorstraße 61-63 entwendet wurde. Das Fahrrad konnte bisher keinem Geschädigten zugeordnet werden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/polizeihubschrauber-schaefer.jpg?h=8395af61&itok=BpTbsUkh

Vermisste wieder aufgefunden

BISPINGEN. Eine 81-jährige Frau aus dem Bispinger Ortsteil Steinbeck ist am späten Sonntagabend nach einer kurzen Suche aufgefunden worden. Die Frau wurde gegen 22.30 Uhr von einer Nachbarin als vermisst gemeldet.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/einsatz14201.jpg?h=08b866d1&itok=fIuOzNPH

Bushäuschen niedergebrannt - Polizei sucht Zeugen

BECKEDORF. Gestern gegen 17.15 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in Beckedorf, Gemeinde Südheide, aus. Ein Bushaltehäuschen aus Holz in der Straße "Im Hasselbusch" hatte Feuer gefangen und brannte lichterloh. Wir meldeten in unserer App und in der Facebook-Ausgabe.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-off_13.jpg?itok=nkka9INJ

Nach Tod eines Vierjährigen - Polizei sucht Zeugen

VERDEN. Nachdem am 05.11.2020 ein Vierjähriger nur noch leblos aus der Wümme geborgen werden konnte, bittet die Staatsanwaltschaft Verden mögliche Zeugen, die am 05.11.2020 in der Zeit zwischen 18.00 Uhr und 19.00 Uhr im Bereich der Amtsbrücke in Rotenburg/Wümme etwas Auffälliges beobachtet haben, sich an die Polizeiinspektion Rotenburg, Königsberger Str. 46, 27356 Rotenburg (Wümme), Telefon: 04261 9470 zu wenden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2019-11/blaulicht_-_6.jpg?h=74c00b71&itok=5ysdRyCw

"Falsche Polizeibeamte" - Polizei gibt

HANNOVER. Die Polizei Hannover warnt aus aktuellem Anlass vor "Falschen Polizeibeamten". Seit gut einer Woche häufen sich Trickanrufe bei Bürgerinnen und Bürgern in der Landeshauptstadt und der Region Hannover. Die Täter geben sich als Polizeibeamte aus und versuchen, Geld und Wertgegenstände zu erlangen. Die Kripo warnt deshalb vor der Masche und gibt Tipps, wie man sich schützen kann.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/gleisuberschreitung_verbotsschild.jpg?h=c9f93661&itok=iArYjaig

Lebensgefahr: Frau fährt mit Güterzug, weil sie

OSNABRÜCK. Lebensgefährliche Aktion einer 26-Jährigen. Weil Sie einen Regionalzug in Richtung Bielefeld verpasst hatte, sprang sie kurzerhand auf einen leeren Autotransportzug und fuhr bei rund 100 km/h auf dem Zug mit.

/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/unfall-1.jpeg?h=ddb1ad0c&itok=ohZENDFw

*Aktualisiert* Schwerer LKW-Unfall - B 4

SUDERBURG/HOLDENSTEDT. Heute um 9:17 Uhr kollidierten zwischen Suderburger Kreisel und Holdenstedt zwei LKW frontal, beide Fahrzeugführer sind schwer verletzt. Der Bereich bleibt voraussichtlich den gesamten Tag voll gesperrt, die Bergung beginnt in Kürze. Nach Angaben eines LKW-Fahrers gehe es beiden gut.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/ziimmebrand.jpg?h=926d89e9&itok=ld3Yebu3

*Aktualisiert* Toter nach Zimmerbrand

DÜSHORN. Heute Mittag gegen 13:00 Uhr wurde ein Großaufgebot an Rettungskräften nach Düshorn alarmiert. Dort war ein Gebäudebrand gemeldet worden. Ein Bewohner starb.
Placeholder

Fahndung: Wer kennt diesen Erpresser?

HEIDEKREIS. Die Polizei des Heidekreises bittet die Bevölkerung um Mithilfe und fragt: Wer kennt diesen Mann? Er ist verdächtigt, in einem Erpressungsverfahren in Nordrhein-Westfalen mehrmals Kontakt zum Opfer aufgenommen zu haben. Die Spur der Ermittler aus Minden führt in den Heidekreis.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-off_13.jpg?itok=nkka9INJ

Nach Flucht aus Psychiatrischer Klinik:

LÜNEBURG. Zwei entwichene Straftäter aus dem Maßregelvollzug der Forensik der Psychiatrischen Klinik (PKL) in Lüneburg konnten Spezialkräfte der Polizei nach einer Zielfahndung am Wochenende in einer Wohnung in Lüneburg festnehmen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/toetung-juwelier5.jpg?h=64553d30&itok=JKH0TUJn

Nach Tötung im Celler Juweliergeschäft - Festnahme

WALTROP/CELLE. In dem Fall des am 14.09.2020 in der Altstadt in Celle überfallenen Juweliergeschäfts, bei dem zwei mutmaßliche Täter getötet wurden, hat die Polizei Celle gestern einen 37-jährigen mutmaßlichen Mittäter in Waltrop in Nordrhein-Westfalen verhaftet.