/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/streifes-bahn.jpg?h=11b34633&itok=XjLtNoC1

Betrunkener Mann schiebt Einkaufswagen ins S

HAMBURG. Nach jetzigem Sachstand der Bundespolizei verlor gestern, gegen 20.15 Uhr, ein stark alkoholisierter Mann (m.57) die Kontrolle über seinen am Bahnsteig im S-Bahnhaltepunkt Königstraße mitgeführten Einkaufswagen eines Discounters. Der Einkaufswagen stürzte daraufhin vom Bahnsteig auf die S-Bahngleise.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/streifeicehbf.jpg?h=11b34633&itok=l8Sbu1Dy

Über drei Promille: Betrunkener Mann will ICE

HAMBURG. Gestern, gegen 23.40 Uhr, musste eine Streife der Bundespolizei einen betrunkenen Mann (m.30) in einem ICE beim Halt im Bahnhof Hamburg-Harburg in Gewahrsam nehmen. Der ICE aus Nürnberg stoppte im Bahnhof Harburg, um Fahrgästen den Ausstieg vor der Endstation im Hamburger Hauptbahnhof zu ermöglichen. Der Zustieg von weiteren Fahrgästen war nicht erlaubt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht2012_2.jpg?itok=lmPo17L4

239 Tage Haft: Gesuchter stellt sich bei der

HAMBURG. Gestern, gegen 13.50 Uhr, erschien ein Mann im Bundespolizeirevier im Bahnhof Hamburg-Harburg und gab an, dass er mit Haftbefehlen gesucht wird. Bundespolizisten überprüften daraufhin die Personaldaten des polnischen Staatsangehörigen im Fahndungssystem. Ergebnis: Zwei Ausschreibungen zur Festnahme.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-12/blaulicht-ampera.jpg?h=52d3fcb6&itok=o_38RhQ_

Schwere Körperverletzung im Hauptbahnhof

BRAUNSCHWEIG. Gestern Abend prügelte ein junger Mann (21) auf zwei Sicherheitsmitarbeiter (52, 57) der Deutschen Bahn ein. Der 57-Jährige wurde in die Medizinische Hochschule nach Hannover gebracht, da der Verlust des Augenlichts droht. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/sideways-cyclist-standing-e-bike.jpg?h=11b34633&itok=mitqeBoS

sicher.mobil.leben. - Länderübergreifende

HANNOVER. Seit heute Morgen laufen in ganz Niedersachsen umfangreiche Maßnahmen zum Thema Verkehrssicherheit. Im Fokus stehen dabei insbesondere Radfahrende. Hintergrund ist die länderübergreifende Aktion sicher.mobil.leben. mit dem Thema „Radfahrende im Blick".
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/unnamed.png?h=b7ceca4b&itok=5evOt_O8

Riesige Rauchsäule zieht über Hannover: Lagerhalle

HANNOVER. Großeinsatz für die Feuerwehren in der Landeshauptstadt Hannover am Dienstagabend: Gegen 20 Uhr gingen mehrere Notruf bei der Leitstelle ein. Ein massive Rauchwolke stand über einem Industriegebiet in Hannover-Misburg. Bei Eintreffen der ersten Löschzüge stand bereits eine 2.500 Quadratmeter große Lagerhalle eines Recyclingbetriebes nahezu in Vollbrand.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/adobestock_429008642.jpg?h=804eb763&itok=Gfi_3L2m

Bundesweit gefälschte Impfpässe im Umlauf

HANNOVER. Bundesweit sind seit Kurzem gefälschte Impfpässe im Umlauf. Auch in Niedersachsen konnten in den vergangenen Wochen erste Fälle festgestellt werden. Das Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen warnt: Das Herstellen und Vertreiben, aber auch die Nutzung solcher gefälschter Impfpässe ist strafbar.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/hand-touching-a-tablet_0.jpg?h=11b34633&itok=cJzZlIri

Erster landesweiter digitaler Zukunftstag der

HANNOVER. Am heutigen Vormittag fand landesweit der erste digitale Zukunftstag der Niedersächsischen Polizei statt. In einem Livestream haben sich die rund 2.000 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 vom heimischen Computer aus über den Beruf der Polizistin und des Polizisten informiert.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht2012_1.jpg?itok=nP_-3Q_Z

Unter Polizeibegleitung ins Krankenhaus -

HAMBURG. Gestern, gegen 17:00 Uhr, stürzte ein 32-jähriger Mann vermutlich aufgrund überhöhten Alkoholkonsums auf der Treppe im Hamburger Hauptbahnhof vom Südsteg zum Bahnsteig 2. Hierbei erlitt er eine stark blutende Kopfplatzwunde. Reisende halfen dem Mann, der auf der Treppe kauerte.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-rtw-2.jpg?itok=-r3YP6qj

Transporter kommt von der Fahrbahn ab - Beifahrer

BLECKEDE. Tödliche Verletzungen erlitt eine 19 Jahre alte Beifahrerin (aus dem Landkreis Lüneburg) eines Transporters VW Crafter in den Abendstunden des 19.08.21 auf der Landesstraße 219 zwischen Karze und Lauenburg.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/fahradkontrolle_15.jpg?itok=et7_4EHN

Neuer Bußgeldkatalog - das sind die Pläne

BERLIN. Bund und Länder haben sich auf einen neuen Bußgeldkatalog 2021 geeinigt. Härtere Strafen drohen u.a. bei fehlenden Rettungsgassen, Parken auf Radwegen oder Rasern. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/adobestock_21969401.jpg?h=c9c76477&itok=12omrH9z

Lebensgefahr - Kinder legen Steine auf ICE-Strecke

WINSEN (LUHE). Mit dem Auflegen von Schottersteinen auf die Gleise der Bahnstrecke Hamburg - Lüneburg - Hannover haben spielende Kinder sich selbst und den Bahnverkehr gefährdet. Schnellzüge sind in diesem Streckenabschnitt mit bis zu 200 km/h unterwegs - die Reaktionszeit zum Verlassen der Gleise beträgt beim Erkennen nahender Züge nur rund zwei Sekunden.

abonnieren
...