ADFC-Fahrradklimatest 2020 startet

Verkehr Von Extern | am Fr., 28.08.2020 - 16:50

HANNOVER. Alle zwei Jahre heißt es wieder „Und wie ist das Radfahren in Ihrer Stadt oder Kommune?" Der ADFC-Fahrradklimatest als Zufriedenheitsbarometer der Radfahrenden startet wieder. Vom 01.09. – 30.11.2020 besteht die Möglichkeit, die eigene Kommune aus Sicht der Radfahrenden nach verschiedenen Kriterien zu bewerten. Die so gewonnenen Erkenntnisse sollen Verkehrsplanern und politisch Verantwortlichen ein Feedback über den Erfolg ihrer bisherigen Maßnahmen zur Radverkehrsförderung geben. Sie sollen aber auch zeigen aber auch noch notwendige Verbesserungen aufzeigen.

„Auch im Land Niedersachsen hoffen wir wieder auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer“ so Rüdiger Henze, Landesvorsitzender des ADFC Niedersachsen. „Denn je mehr Menschen teilnehmen, desto aussagkräftiger und verlässlicher werden die Ergebnisse des Fahrradklimatest 2020.“ Die lokalen ADFC-Gruppierungen werden sich auch in diesem Jahr wieder aktiv bei den Befragungen einbringen. Am einfachsten ist aber die Teilnahme digital per Online- Fragebogen (https://fahrradklima-test.adfc.de). Dort sind auch alle weiteren Informationen zum Fahrradklimatest 2020 zu finden. "Helfen Sie mit, das Fahrradklima in Ihrer Kommune durch Ihre Teilnahme und Bewertung zu
verbessern", so der ADFC.

Über den ADFC
Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit mehr als 190.000 Mitgliedern
die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und
weltweit. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik und Tourismus.
Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die
konsequente Förderung des Radverkehrs.