Foto: Polizeiinspektion Lüneburg

ROSCHE. Heute Morgen gegen 04.30 Uhr befuhr der 62-jährige Fahrer eines Sattelzuges die B191 in Richtung Uelzen. Im Bereich Rosche / Neumühlen fuhr der 62-Jährige zunächst in den Gegenverkehr, überfuhr eine Verkehrsinsel und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Seitenraum prallte der Sattelzug gegen mehrere Straßenbäume und kam schließlich im Graben zum Stillstand. Der Fahrer des Sattelzuges wurde verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 150.000 Euro geschätzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here