„Wir freuen uns, Teil eines breiten Netzwerkes zu sein und sind mit Überzeugung dem Bündnis ,Niedersachen für Europa‘ beigetreten“, so Jan Hägerling, Landesvorsitzender der Niedersächsischen Landjugend (NLJ).

Das Bündnis, das sich für Europa stark macht, wird von Seiten der Landesregierung von Ministerpräsident Weil repräsentiert. Mit dabei sind die beiden großen Landesverbände der evangelischen und katholischen Kirche, der Arbeitgeberbund Niedersachen, der Deutsche Gewerkschaftsbund Niedersachsen sowie Organisationen und Verbände wie die Niedersächsische Landjugend e.V.

„In Europa sehen wir unsere Zukunft und die Grundlage für den Fortbestand unserer Möglichkeiten. Die Vielfalt und den Zusammenhalt der Europäischen Union wollen wir mitgestalten und nutzen, um für unsere Zukunft in Europa zu werben und unseren Wohlstand zu sichern. Junge Menschen für Europa zu begeistern und motivieren, zur Wahl zu gehen, ist unser Ziel“, führt Hägerling aus.

Aufmerksam machen will die NLJ mit einer Postkarten-Aktion zur Europawahl. Unter dem Motto „Ich.Du.Wir. für Europa“ wirbt die NLJ aktiv für Europa und ruft ihre Mitglieder zur Wahl auf. Gut 10.000 junge Erwachsene würden so direkt aufgefordert, am 26.Mai 2019 ihr Kreuz zu setzen.
Eine weitere Postkarte „Europa?… Frieden, Freiheit, Freundschaft… passt immer!“ soll ebenso für Europa werben und ist für die Verteilung bei Veranstaltungen gedacht. Beide Postkarten wurden im Arbeitskreis Politik der NLJ gestaltet und ausgearbeitet.

„Wir wollen damit mehr Aufmerksamkeit für die Europawahlen erzielen und hoffen auf eine starke Wahlbeteiligung für Europa“, sagt Hägerling abschließend.

Mehr Infos zum Bündnis „Niedersachsen für Europa“ unter: nfe.niedersachsen.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here