Foto: HannoverReporter

GROSSBURGWEDEL. Großeinsatz für die Feuerwehr heute Morgen in Großburgwedel. In einem Mehrfamilienhaus Im Steinkamp war im ersten Obergeschoss aus noch unbekannten Gründen ein Feuer ausgebrochen. Die starke Rauchentwicklung zog sich über das Treppenhaus durch das gesamte Gebäude in die oberen Stockwerke, so dass viele Bewohner nicht selbst aus ihre Wohnungen fliehen konnten und sich am Fenster bemerkbar gemacht hatten.

Zur Rettung kamen Fluchthauben sowie eine Drehleiter zum Einsatz. Für den Bewohner der betroffenen Wohnung kam jede Hilfe zu spät, trotz Reanimation ist er nach Polizeiangaben seinen schweren Verletzungen erlegen. Die Ehefrau erlitt eine leichte Rauchvergiftung und wurde dem Rettungsdienst übergeben. Insgesamt gab es nach jetzigem Kenntnisstand neun Verletzte durch Rauchgasvergiftung, die zum Teil ins Krankenhaus kamen, unter ihnen auch vier Kinder.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here