Anklage gegen mutmaßlichen Unterstützer von „Hai'at Tahrir al-Sham“

CELLE. Die Zentralstelle Terrorismusbekämpfung der Generalstaatsanwaltschaft Celle hat im Juli vor einem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts (OLG) Celle Anklage gegen den 30-jährigen zum Islam konvertierten deutschen Staatsangehörigen Tassilo M. erhoben.
Card image cap
Einmal installiert - immer informiert: Die neue LOKALHEUTE-App ist da

HEIDEKREIS/UELZEN/LÜNEBURG. Unsere neue LOKALHEUTE APP ist ab sofort im App Store für alle Android und iOS-Systeme erhältlich. Immer auf dem Laufenden mit allen Ausgaben: LOKALHEUTE, HEIDEKREISHEUTE, UELZENHEUTE, LÜNEBURGHEUTE mit neuen Funktionen. Einfach im App Store "LOKALHEUTE" eingeben und kostenlos laden - schneller informiert, besser informiert.

Mehr Informationen
Innovationspreis Niedersachsen 2021: Das sind die Nominierten!
LÜNEBURG / HANNOVER. Die Finalisten stehen fest: Aus zahlreichen Bewerbungen hat die Jury die Nominierten für den Innovationspreis Niedersachsen 2021 ausgewählt. Jeweils drei Bewerber ziehen in den Kategorien „Vision", „Kooperation" und „Wirtschaft" in die letzte Auswahlphase des Preises ein.
Mehr Regen mit "Elektroschocks"
BONN/CELLE. In den Vereinigten Arabischen Emiraten regnet es zu wenig. Daher setzen die Scheichs auf künstlichen Regen, wie WetterOnline jetzt berichtet. Diese Art der Wetterbeeinflussung gebe es schon lange, neu sei nur die Methode.
Placeholder
Ausbildungsangebot "auf dem Weg zu Vor-Corona-Zeiten"
HANNOVER. Das Ausbildungsangebot bei den IHK-Berufen erholt sich dieses Jahr. Darauf weist die IHK Niedersachsen hin. Die Zahl der eingetragenen Ausbildungsverträge sei im Vergleich zum Vorjahr per Ende Juli um 3 Prozent von 19.700 auf 20.300 gestiegen. 
Placeholder
Bundesagentur für Arbeit muss über Sperrzeitbeginn belehren
CELLE. Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen (LSG) hat entschieden, dass die Bundesagentur für Arbeit einem Arbeitslosen vor der Verhängung einer Sperrzeit eine vollständige Rechtsfolgenbelehrung erteilen muss.
Placeholder
Andachten und Glockengeläut für die Flutopfer
HANNOVER. Als Zeichen der Anteilnahme und Solidarität mit den Menschen in den von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Regionen werden am morgigen Freitag, 23. Juli, bundesweit in vielen evangelischen Kirchen die Glocken läuten und damit zu Andachten und Gebeten einladen.
Letzter Schultag im Schuljahr 2020/2021 - Tonne: „Mein Dank gilt dem Schul- und Kitapersonal"
HANNOVER. Für rund 1,1 Millionen niedersächsische Schülerinnen und Schüler an den zirka 3.000 allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen in Niedersachsen beginnen am Donnerstag die Sommerferien.
Placeholder
„Fit for 55“: Landvolk wirft EU Realitätsferne beim Klimaschutz vor
HANNOVER. Das Landvolk Niedersachsen betrachtet die heute von der EU-Kommission vorgestellten Entwürfe als nicht umsetzbar in Deutschland. Nach den Entwürfen „Fit for 55“ sollen die EU-Mitgliedstaaten unter Einbeziehen der Klimawirkungen der Landnutzung bis 2035 eine klimaneutrale Lebensmittelerzeugung erreichen.
IHKLW, Handwerkskammer und Arbeitgeberverband rufen zum Impfen auf
LÜNEBURG. Die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) beteiligt sich gemeinsam mit dem Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen e.V. und der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade an einer Kampagne des landesweiten Bündnisses „Niedersachsen hält zusammen“.
LOKALHEUTE.TV
TERMINEHEUTE
Placeholder
Betrug, Einbruch, Diebstahl - Wo in der Urlaubszeit Kriminalität lauern kann
HANNOVER. Sommer, Sonne, Urlaub - viele Menschen sehnen sich nach dem langen Lockdown und einem nasskalten Frühling nach Reisen. Die Polizei Hannover unterstützt das Programm der polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes mit einer Warnung vor Kriminellen im Urlaub:
Lebensgefährliche Aktion: Blinder Passagier zwischen zwei Waggons
PEINE. Ein ziemlich hartnäckiger Mann aus Lehrte (28) wollte vergangene Nacht mit dem Zug von Braunschweig nach Lehrte fahren. Pech nur, dass er keinen Fahrschein hatte und seine Fahrt somit in Peine endete. Das wollte der alkoholisierte Mann (1,78 Promille) nicht auf sich sitzen lassen.
"Mein Tempo - Mein Leben!" - Start der landesweiten Unfallpräventionskampagne mit dem Schwerpunkt „Baumunfälle" für mehr Sicherheit
HANNOVER. Zwar ist die Zahl der im Jahr 2020 im Straßenverkehr Getöteten und Verletzten in Niedersachsen so niedrig wie nie zuvor. Allerdings gab es im vergangenen Jahr -möglicherweise aufgrund der mit der Corona-Pandemie einhergehenden Mobilitätsveränderungen - eine besorgniserregende Entwicklung im Bereich der sogenannten Baumunfälle.
Placeholder
Bundesagentur für Arbeit muss über Sperrzeitbeginn belehren
CELLE. Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen (LSG) hat entschieden, dass die Bundesagentur für Arbeit einem Arbeitslosen vor der Verhängung einer Sperrzeit eine vollständige Rechtsfolgenbelehrung erteilen muss.
"Mein Schulkind" - Familienratgeber der Stiftung Warentest
BERLIN/CELLE. Mit dem Schulanfang beginnt ein neuer Lebensabschnitt – nicht nur für die Kinder. Auch Eltern stellen sich viele Fragen:
Anklage gegen mutmaßlichen Unterstützer von „Hai'at Tahrir al-Sham“
CELLE. Die Zentralstelle Terrorismusbekämpfung der Generalstaatsanwaltschaft Celle hat im Juli vor einem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts (OLG) Celle Anklage gegen den 30-jährigen zum Islam konvertierten deutschen Staatsangehörigen Tassilo M. erhoben.
Innovationspreis Niedersachsen 2021: Das sind die Nominierten!
LÜNEBURG / HANNOVER. Die Finalisten stehen fest: Aus zahlreichen Bewerbungen hat die Jury die Nominierten für den Innovationspreis Niedersachsen 2021 ausgewählt. Jeweils drei Bewerber ziehen in den Kategorien „Vision", „Kooperation" und „Wirtschaft" in die letzte Auswahlphase des Preises ein.
Letzter Schultag im Schuljahr 2020/2021 - Tonne: „Mein Dank gilt dem Schul- und Kitapersonal"
HANNOVER. Für rund 1,1 Millionen niedersächsische Schülerinnen und Schüler an den zirka 3.000 allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen in Niedersachsen beginnen am Donnerstag die Sommerferien.
Placeholder
Kritik aus den Kommunen: Pläne des Kultusministeriums so nicht umsetzbar
HANNOVER. Die gemeindlichen Verbände, der Niedersächsische Städtetag (NST) sowie der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund (NSGB), kritisieren die aus ihrer Sicht verfrühte Ankündigung einer neuen Förderrichtlinie zur sächlichen Schutzausstattung an Schulen.
Placeholder
Andachten und Glockengeläut für die Flutopfer
HANNOVER. Als Zeichen der Anteilnahme und Solidarität mit den Menschen in den von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Regionen werden am morgigen Freitag, 23. Juli, bundesweit in vielen evangelischen Kirchen die Glocken läuten und damit zu Andachten und Gebeten einladen.
Trauern und Trösten: Ökumenischer Gottesdienst für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie
BERLIN. Am 18. April 2021 findet auf Einladung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die zentrale Gedenkveranstaltung für die Verstorbenen der Corona-Pandemie statt. Dem staatlichen Gedenken geht ein ökumenischer Gottesdienst an diesem Tag um 10.15 Uhr in der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche voraus. Er wird live in der ARD übertragen.
Landesbischof Bedford-Strohm erinnert an die Opfer von Hanau
HANNOVER. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, hat anlässlich des Jahrestags des rassistischen Anschlags von Hanau an das Leid der Opfer und ihrer Angehörigen erinnert und dazu aufgerufen, wachsam gegenüber Rassismus zu bleiben.
Zweiter „Corona-Sommer“ stellt Rettungsschwimmer vor Herausforderungen  
HANNOVER. Mitte Mai beginnt die Badesaison in Freibädern und offenen Gewässern. Für die Rettungsschwimmer der  DLRG in Niedersachsen bedeutet das den Start des Wasserrettungsdienstes an Badeseen, der Küste und in den Freibädern. So wäre es normalerweise. Doch hat sich durch die andauernde Corona-Pandemie vieles  verändert, wie die DLRG berichtet: Das Training konnte kaum oder gar nicht stattfinden, Freibäder bleiben - abhängig von den  geltenden Verordnungen - weiter geschlossen.
Auch 2021 kein WASA-Lauf
CELLE. "Sich stetig ändernde Vorgaben und Vorschriften, die ungewisse Entwicklung und die rechtlichen Gegebenheiten zwingen uns zu diesem Schritt." Auch der WASA Lauf 2021 ist endgültig abgesagt.
Placeholder
Antisemitismus im Fußball: Gedenkstätte Bergen-Belsen und Jüdischer Weltkongress legen Leitfaden vor
HANNOVER. Handlungsempfehlungen zum Vorgehen gegen Antisemitismus im Fußball haben die Gedenkstätte Bergen-Belsen und der Jüdische Weltkongress jetzt in einer Broschüre zusammengestellt. Diese wurde heute  offiziell der niedersächsischen Justizministerin Barbara Havliza und dem Antisemitismusbeauftragten des Landes Dr. Franz Rainer Enste übergeben.
Placeholder
Ausbildungsangebot "auf dem Weg zu Vor-Corona-Zeiten"
HANNOVER. Das Ausbildungsangebot bei den IHK-Berufen erholt sich dieses Jahr. Darauf weist die IHK Niedersachsen hin. Die Zahl der eingetragenen Ausbildungsverträge sei im Vergleich zum Vorjahr per Ende Juli um 3 Prozent von 19.700 auf 20.300 gestiegen. 
„Corona-Einschränkungen vermeiden“ - IHK sieht Wirtschaft nicht als Pandemietreiber
LÜNEBURG/CELLE. Die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) warnt angesichts steigender Inzidenzen vor erneuten Einschränkungen für die regionale Wirtschaft. Auf Basis der bewährten betrieblichen Hygienekonzepte sollten die wirtschaftlichen Freiheiten erhalten bleiben, so die IHK.
"Unternehmen digital zukunftsfähig aufstellen"
HANNOVER. Die IHK Niedersachsen (IHKN) ist Kooperationspartnerin des neuen Mittelstand-Digital Zentrums Hannover. Als federführende IHK für das Thema Digitalisierung koordiniert die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) Unternehmensbesuche, Roadshows und Schulungen in ganz Niedersachsen. Außerdem beraten die IHKLW-Experten auch selbst rund um Finanzierung und Förderprogramme.
Vielfalt der Sechsbeiner entdecken
HANNOVER. Schwarzgelb, unbeliebt, aber auch unersetzlich: Wespen haben ein Imageproblem. Jetzt im Hochsommer sind die Hautflügler wieder unterwegs und stören beim Eis essen oder Grillen. Doch beim deutschlandweiten Insektensommer vom 6. bis 15. August kann man die Tiere besser kennen- und schätzen lernen.
Mehr Regen mit "Elektroschocks"
BONN/CELLE. In den Vereinigten Arabischen Emiraten regnet es zu wenig. Daher setzen die Scheichs auf künstlichen Regen, wie WetterOnline jetzt berichtet. Diese Art der Wetterbeeinflussung gebe es schon lange, neu sei nur die Methode.
Einige Libellenarten durch Klimawandel gefährdet
HANNOVER. Der Bestand der Libellen in Niedersachsen und Bremen ist derzeit rasanten Veränderungen unterworfen. Darauf weist der Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) jetzt hin. Experten sehen demnach in erster Linie den Klimawandel als Ursache.